Oktober 2017

Archive for Juli 2014

Blog Archive.

Möglicherweisen brauchen in einigen Jahren die Politiker aller Länder gar nicht mehr miteinander sprechen da sie Dass Spionieren in BP* Renditen. 10/9/ · Friday, September 30, Niedrigrisiko Optionshandel.

Newsticker

Gleichzeitig verlernen wir aber Dinge. Sie wissen nicht, wer es war? Wir können Ihnen helfen! Finde heraus welche Nummer Dich angerufen hat. Benutze die täglich aktualisierten Listen der Spam Telefonnummern. Du weisst nicht, ob Du den Anruf annehmen sollst? Du bist es leid andauernd Anrufe von Telemarketingunternehmen, Bank Angeboten oder Betrügern anzunehmen? Hauptseite Webseitenbesucher Präfixe Bedingungen Kontakt.

Hier die Unbekannte Rufnummer eintragen. Aber das wären fast die gesamten Steuereinnahmen. Durch die niedrigen Zinsen nahe Null bleiben die Schulden immer noch bezahlbar. Aber die niedrigen Zinsen locken andererseits auch Carry-Trader an. Das sind meistens Hedgefonds, die Wertpapiere mit hohen Zinsen mit geliehenem Geld kaufen, auf hohe Rendite warten, und dann das geliehene Geld mit niedrigen Zinsen zurückzahlen.

Sämtliche Kreditkarten, auf die ein spanischer Dienstleister für Zahlungsabwicklung Zugriff hatte, werden derzeit ausgetauscht. Möglicherweise ist gar nicht "der Server gehackt" worden, sondern die Daten wurden schlicht und einfach verkauft. Von Erholung keine Spur. Die "Experten" hatten mit viel mehr gerechnet. Selber schuld, der Idiot.

Überhaupt sind es immer "Vorerkrankungen", die zum Tod führen, aber nie die Impfung. Merkt euch das mal. Und lest immer schön die Bild-Zeitung. Das ist mal eine gut geschriebene und interessante Dokumentation einer typischen Wikipedia-Auseinandersetzung. Da stehen auch Links auf die beiden ersten Teile. Ich war als Student Mitglied in einer politischen Sekte, aber damals dachte ich, es sei eine Partei.

Ich bin ein treuer Freund und ein loyaler Mitkämpfer, und ich bin nicht leicht zu entmutigen. Von den wöchentlichen Sitzungen, der alltäglichen Zusammenarbeit und den Wahlkampfeinsätzen kenne ich den Umgangston, die psychologischen Tricks und das praktisch unzerstörbare Selbstverständnis einer Sekte. Ich habe seitdem eine Menge Sekten erlebt, darunter politische, kirchliche und Linux-Sekten. Alle Sekten haben eines gemeinsam: Eine bestimmte Art von "festem Glauben" an eine bestimmte Art von "guter Sache".

Insofern sind alle Sekten religiös, jede auf ihre eigene Art. Ich erkenne eine Sekte, wenn ich an eine gerate. Den "festen Glauben" und die "gute Sache" schreibe ich hier in Anführungsstrichen, weil es sich in Wirklichkeit um eine Unterwerfung und um ein Regelwerk handelt. Wikipedia ist eine Sekte. Es war wohl nicht immer eine.

Zu Anfang war es wohl nur ein cooles Internetprojekt. Aber inzwischen ist es eine, zumindest der deutsche Zweig. Kris Köhntopp hat etwas über die Strukturen in Wikipedia geschrieben, und wie diese Strukturen die Kommunikation und den Aufbau von persönlichen Beziehungen behindern. Über "13 Impf-Mythen" schreibt er. Aber komisch, sämtliche genannten Mythen sind erfunden, zumindest erheblich verdreht.

Und natürlich sind auch die Antworten alle erstunken und erlogen. Meiner Meinung nach ist das gar kein echter "Blogger". Der Tonfall ist so völlig anders als alle anderen Blogs, die ich kenne, das wirkt einfach nur unecht. Das ist alles so plump und schlecht geschrieben, das kann nur die Pharamindustrie selber sein. Ein Spindoktor ist das. Hier ist das beste Beispiel: Nein, Herr Spindoktor, der Mythos lautet: Die Kassen zahlen nur, die werden nicht reich daran.

Und die Ärzte klagen, ihnen würde nur die Hälfte ihrer tatsächlichen Kosten erstattet. Die Hersteller sind die Einzigen, die Geld machen. In der nachfolgenden "Widerlegung" des Mythos werden die Hersteller nicht erwähnt. Ist das nicht seltsam? Auch das hatte die Pharmaindustrie durchgesetzt, um sich das Geschäft nicht zu verderben. Und was die Kinderkrankheiten in dem Artikel überhaupt sollen, ist mir auch nicht klar.

Die Grippe ist jedenfalls keine Kinderkrankheit. Und auf der anderen Seite: Ein wirklich verbreiteter Mythos wird gar nicht genannt. Es ist dieser hier: Viele Muslime hielten sich für immun - Kein Schweinefleisch, keine Schweinegrippe? Mediziner kämpfen gegen das Gerücht an, dass Essgewohnheiten die Gläubigen vor Infektion schützen. Gibt es einen schlagenderen Beleg dafür, wie der Islam die Gläubigen verdummt? Beim Schanzenfest die "Werfer" Flaschen, Steine, Knallfrösche , das waren auch Polizeischüler, und zwar in Begleitung und angeleitet von ihren Dienstvorgesetzten.

Man sieht sowas, die verraten sich dadurch, wie sie sich durch typische Blicke verständigen. Ich kenne das aus meiner Lehrerzeit, diese rückversichernden Blicke. Und die betonte Körperhaltung des Vorgesetzten. Meiner Ansicht nach ist das alles hochgradig illegal, einerseits das Verleiten zum Landfriedensbruch, andererseits das Spionieren von Polizisten in Zivil.

Das war nach den Erfahrungen der Nazizeit in allen Gesetzen verboten worden. Bei verfassungswidrigen Einsätzen gibt es keinen Befehlsnotstand. Die gehören alle hinter Gitter, am besten in eine Art Erziehungsanstalt, wo ihnen Demokratie beigebracht wird.

Man gab mir kein Essen", erzählte der Junge weiter. Sie steckten mich in einen dunklen Raum und gaben mir Pillen" [ Die hatte zwei Haken an der Brust. Ich erzählte ihnen, ich hätte das Attentat nicht ausführen können, weil sie alle Leute, die hineinkamen, untersuchten. Sie nahmen mir die Weste weg und übergaben mich Maulvi Fakir.

Er lief nach Hause. Sein Anwalt hat jetzt Anzeige erstattet. Jetzt kassieren sie die Beiträge für drei Jahre im voraus. Interessante Untersuchung im Spiegel: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist schlecht, und zwar für die Leistungsbereitschaft.

Mitarbeiter versuchen, ein in sie gesetztes Vertrauen zu rechtfertigen. Schweden hat mehr und früher mit dem chemisch verstärkten Impfstoff gespritzt. Inzwischen sind acht Menschen kurz nach der Impfung gestorben. Bei den Grippetoten ist man nicht ganz so zimperlich. In Schweden gab es bisher sieben. Auf einer völlig harmlosen Webseite befindet sich ein Link zu einer anderen, völlig harmlosen Webseite. Klickt man darauf, kommt man zu einer ganz anderen Seite.

Grund ist eine Manipulation der ersten Webseite durch einen Hacker. Genau über dem Link befindet sich nämlich ein unsichtbarer Button, der die Umleitung vornimmt. Man klickt also in Wirklichkeit gar nicht auf das Link, sondern auf den Button. Der Klick kann aber nicht nur auf andere Webseiten umleiten. Es ist auch möglich, Systemeinstellungen zu ändern. Der Angriff funktioniert nur, wenn Javascript eingeschaltet ist.

Laut dem Entdecker der Lücke soll sie auch in Flash und Java etc. Aus der "Zeit" quelle: Das Ministerium lieferte auch die neue Formulierung. Rechtsanwälte ein ganz eigenes Thema kennen kein Pardon und treiben Schuldner in die Insolvenz ohne Nachsicht. In diesem Zusammenhang wäre auch das Insolvenzrecht zu nennen, das einem Insolvenzler keinerlei Chance mehr bietet [ Die, die in die Selbständigkeit, mit Überbrückungsgeldern vom Arbeitsamt gehen, sind nach spätestens 1 oder 2 Jahren wieder pleite.

Tagtäglich erlebe ich diese Existenzgründer. Das sind nur ein paar kleine Geschichten aus dem Volke. So wie die es da oben nicht sehen, nicht sehen können oder viel schlimmer, nicht sehen wollen. Bums, nun habe ich die Schweingrippe und muss sagen. Huch, so schlecht fühle ich mich gar nicht. Klar, ich bin matschig und es ist alles ein wenig entzündet aber mehr nicht. Für mich als Betroffenen kommen nun ganz andere Fragen auf. Die Impfung ist plötzlich egal geworden.

Wikipedia ist Scheitern auf einem sehr, sehr niedrigen Niveau und scheint auf Führungsebene für Personen entsprechender Mentalität attraktiv zu sein. Ich kenne das Phänomen unter der Bezeichnung "Trollsenke". So wie man sich halt den typischen böser Zwerg vorstellt: Und tritt immer mit Tarnkappe auf.

Zum Thema "Wikipedia" auch: Kommunikationstechnisch läuft also das Folgende ab: Ein Neuling ist bereit, an einem Projekt mitzuarbeiten, das sich ihm noch nicht als Person vorgestellt hat und für das er auch noch keine belastbare Arbeitsanleitung erhalten hat. Dennoch ist er mit seiner eigenen Zeit und Mühe versuchsweise in Vorleistung gegangen. Die Reaktion der ihm noch unbekannten Masse auf sein Bemühen ist unverständliche Kommunikation, Ablehnung und Beleidigung.

Das ist Maximalschaden - das perfekte Communitygift, und das ist der Grund für den Titel dieses Textes. Das liegt im Nobel-Stadtteil Poppenbüttel. Wenn ich nicht wüsste, dass ich es hätte, würde ich nicht glauben, dass ich es habe.

Der Staatsbankrott ist da nur eine Frage der Zeit. Meiner Meinung nach steckt hinter dem umlaufenden Geld schon jetzt keine nennenswerte Wirtschaftsleistung mehr. Deutschland ist heute so pleite, wie es die DDR war. Was die Politik jetzt macht, ist nur noch Konkursverschleppung. Ich bin gespannt, wie die Situation sich lösen wird. Flucht in den Westen geht ja nicht, diesmal. Eine Gipfelkonferenz soll jetzt erreichen, was die Ärzte bisher nicht schafften: Erster Erfolg der Konferenz: Ab jetzt reicht eine Impfdosis für alle.

Bisher waren für die über 60jährigen zwei Impfdosen vorgesehen. Aber wenn jetzt doch mehr als zehn Prozent der Bevölkerung an den Impflokalen schlangestehen, reicht der Impfstoff ja hinten und vorne nicht, erklärte die Pressesprecherin den beeindruckt lauschenden Journalisten. Schweinegrippe fordert elftes Todesopfer.

Zwei von ihnen hatten angeblich keine Vorerkrankungen. Die Bildzeitung hat die Schweinegrippe: Der Medizin-Redakteur im Fieberwahn: Na schön, ich bin so gut wie tot, aber ich berichte weiter. Prima, dann reicht die Bevölkerung ja für Impftage. Die Mayas haben vor ein paar tausend Jahren Jungfrauen öffentlich geschlachtet, um die Götter milde zu stimmen.

Geschlachtet werden sie nicht. Was mit ihnen gemacht wird, ist schlimmer. Sie werden als "Sex-Offender" fürs Leben abgestempelt und ihr Schicksal zerstört, weil sie beim Sex mit Gleichaltrigen erwischt werden.

Das Hauptalter der "Täter" ist Im Focus lesen sich die Tabellen doch eher harmlos. Anders als der Durchschnittsdeutsche erinnere ich mich noch gut an die Panikmache in den Medien bei der Vogelgrippe. Da klang es ganz genauso, völlig identisch mit heute. Aber haben sie irgendwas gelernt daraus?

Da lesen jetzt die Schwachköpfe eine Meldung von drei Toten - einer ohne Vorerkrankung - und sofort rasen sie alle los und betteln um eine Spritze. Ist der denn gar nicht von der Pharmaindustrie gekauft? Genau aus dem Grund - weil Panik ein schlechter Ratgeber ist - deshalb blasen wahrscheinlich die Medien bei jedem Einzelfall aus Leibeskräften in die - was waren das noch bei Jericho - Trompeten, Posaunen, Saxofone?

Die Schreiber in den Medien sind nämlich schon lange keine Journalisten mehr im Sinne von Berichterstatter mit Berufsethik , sondern es sind Marktschreier, Bänkelsänger, Märchenerzähler. Und da ist das Wecken von Emotionen halt das A und O. Mein Rat ist ja: Jeder soll für sich selbst das Risiko abschätzen, möglichst nach allen Informationen, die er hat. Und dann soll er abwägen, ob er das Risiko von Impfschäden oder das Risiko der Grippe höher einschätzt.

Es gab zwei Verläufe, einen milden und einen schweren. Alle Todesfälle bisher waren schwere Verläufe mit Lungenversagen. Ich persönlich setze ja auf Restimmunität. Ich kriege nämlich nur so alle zehn Jahre mal eine echte Grippe mit hohem Fieber, nicht jedes Jahr.

Das ist ja interessant: Die Wikipedia-Admins sind In dang und daa waren es auch ungefähr Alles spielt sich immer unter denselben Leuten ab. Es ist im Augenblick erstmal nur ein Forschungsprojekt. Dann soll man praktisch jeden Einwohner rund um die Uhr auf Schritt und Tritt überwachen können: Orwells hoch drei. Sowas Ähnliches wollten die USA schon zweimal: Möchtegern-Regierungen , die eigene Bevölkerung möglichst lückenlos zu überwachen zu kontrollieren und zu zensieren , entsteht in der Geschichte immer wieder: Meiner Meinung nach sind die Voraussetzungen, unter denen eine Gesellschaft - zwangsläufig - in einen Stasi-Zustand fällt:.

Burks erklärt die Bevorzugung der Dummen mit "Schwarm-Intelligenz". Mit "Komplexität eines Systems" ist hier nicht die schlichte Anzahl der Elemente gemeint, sondern die Anzahl der vorhandenen und möglichen Wechselwirkungen. Mond oder Mars wären in dem Modell wahrscheinlich keine intelligenten Systeme.

Bei der Sonne sieht es schon wieder anders aus. Da bilden sich zahlreiche Teilsysteme, wahrscheinlich stablisiert von ringförmigen Strömen und Magnetfeldern, die untereinander in Wechselwirkung stehen.

Sie zahlt nichts, aber beide kassieren im Erfolgsfall. Und deshalb hat sie - wahrscheinlich - auch keinen Anspruch auf Erstattung von Anwaltsgebühren. Die Kanzlei soll angeblich schwer beleidigt sein: Tja, die "Journalisten" und ihre "Anwälte". Angeblich wurde in den ersten 7 Tagen 2,3mal soviel verkauft wie beim Start von Vista Ende Januar Das ist ja fast so lange wie ich immer brauche für meine "1-Personen-Distribution". Ubuntu erscheint alle halbe Jahr. Inzwischen wissen sie nicht mal mehr, wie das Wetter in vier Stunden ist.

Die Voraussage für "Vormittag" von morgens ist mittags widerrufen von "trocken" auf "Regen". An der normalen Grippe sterben "bis zu " jedes Jahr berlin. Alles, was Politiker sagen, ist gelogen, alles.

Die Lösung, das Ding zu teilen in einen Teil mit harten Qualitätskriterien und einen Teil mit weniger harten Kriterien, so wie es da beschrieben ist, sieht auf den ersten Blick wirklich toll aus. Auf den zweiten Blick haben wir da die alte Aufteilung des deutschsprachigen Usenet in de.

Die Einrichtungsregeln in de. Die Einrichtungsregel in de. Eine Ansage in die entsprechende Admingruppe posten, und wenn sich kein Protest erhebt, Gruppe erstellen.

Das Konzept ist grandios gescheitert. Man postete einfach ein einziges Wort: Ein paar ganz Korrekte posteten: Interessant war auch die Begründung, warum möglichst keine neuen Gruppen eingerichtet werden sollten: Die Qualität des Usenet sollte hochgehalten werden. Die Mehrheit ist in die Foren und besonders in die Social Networks umgezogen.

Und was haben die Spielverderber gemacht: Warum nicht in die Social Networks: Da kann man die Beiträge anderer Leute weder löschen noch verhindern, auch wenn man zu Hunderten ankommt.

Nach dem Diskussionsstil in Wikipedia stelle ich mal die These auf: Dieselben Leute, die schon de. Es geht diesen Leuten nämlich nicht um Qualität, es geht überhaupt nicht um die Gründe, die vorgeschoben werden. Es geht ums Spielverderben und nichts anderes.

Die Begründungen wechseln je nach Opportunität. Die Produkte stammen von den Konzernen Monsanto und Pioneer.

Die Kartoffel ist in Planung. Kann den mal bitte jemand ausweisen? So benimmt sich kein Botschafter. Der Staat darf nicht in den "Kernbereich privater Lebensgestaltung" eindringen. So weit, so gut. Aber der Staat hat keine Möglichkeit, solche Teile zu löschen.

Und wenn sie nicht gestorben sind, so hortet die Polizei diese Aufzeichnungen noch heute. Eine Polizei, die lügt, trickst und täuscht, ist keine Polizei, sondern eine Verbrecherbande. Die Polizei kann nach Belieben "erkennungsdienstliche Behandlung" anordnen. War er das nicht schon immer? Das scheint so eine Art Schweizer Bildzeitung zu sein. Wer eine Katze hält, soll dafür gefälligst auf Fleisch verzichten.

Es sei denn, er hält Hühner oder ein Kaninchen. Dann darf er die Eier bzw. Ein Ökonom mit Insiderwissen sagt voraus: He said he was told by the financial elite that the U. The elite don't use paper, they laugh at it, it means nothing to them, gold and silver is their currency, and gold and silver will continue to escalate rapidly".

Ich gebe ja zu, meine Voraussage, die USA würden noch zusammenbrechen, war voreilig. Aber völlig falsch war sie wohl doch nicht. Das sind wirklich komische kleine Nazis. Anstatt eine offene Diskussion zu führen, verteilen sie Maulkörbe. Wer ab jetzt noch auf Wikipedia verweist und sagt: Wer wird sich jetzt noch trauen, für Wikipedia zu schreiben?

Von diesem Hetz- und Sudeltext fühle auch ich mich jetzt betroffen. Natürlich bin ich kein "willfähriger Zeitbinder" oder gar "Fefes Bot". Ich bin ziemlich sicher: Die Unterstellung der Wikipedianer zeigt aber einmal mehr die typische Sektenmentalität: Ich denke, es ist Zeit für einen ernsthaften Fork. Die Autoren werden sicherlich mitgehen. Die Löschadmins werden schon dafür sorgen. Ja, das hoffen sie jetzt. Da bin ich mal wirklich gespannt, was nachher unterm Strich herausgekommen ist.

Vielleicht bin ich ja dann tot, dahingerafft von einem Schwein. Aber ich bezweifle es. Das ist aber viel. Ich hätte gedacht, es wären allerhöchstens einer auf , wahrscheinlich nur einer auf Aber in der "Welt" steht: Das sind also rund Wenn man das mal hochrechnet, die Polizei ist ja nur eine kleine Gruppe unter allen Beamten, dann kommt man wahrscheinlich auf einen Beamten je 10 Einwohner. Hier wird nicht mehr produziert, nur noch verwaltet und überwacht. Hoffentlich kommt bald der Staatsbankrott.

Das ist ja nicht mehr auszuhalten. Und natürlich ist es ein Vertrauensbruch. Ich bin jetzt ziemlich sicher: Sowas ist jeder Bank bei Strafe verboten. Ich als Arzt werde sie nicht dazu überreden und werde mich selber auch nicht impfen lassen.

Der Dollar fällt ins Bodenlose, und jeder Investor sucht verzweifelt sichere Häfen. Die USA haben gerade 40 Milliarden geordert. Auch ihnen ist der Dollar zu unsicher geworden. Dem renommierten Medienforscher Prof.

Eugen Driverman soll demnächst die Lehrbefugnis für Wikipedistik entzogen werden, weil er sich öffentlich für eine Wiederherstellung des Artikels zur "Meinungspluralität" ausgesprochen hatte.

Mit Telepolis sprach der Wissenschaftler exklusiv über den Prozess der Wiedervereinigung der Medien, die dunkle Zeit des Meinungschaos im letzten Jahrhundert und die fefe-Krise von Beide Artikel passen hervorragend zu der Glosse in Telepolis. Ich glaube, man nennt es "unfreiwillige Eigensatire". In der DDR klang es ja auch so ähnlich. Die fanatischen Streitereien um Löschen oder nicht Löschen, die sachfremden, formelhaften Argumentationen, das gewaltsame Aussperren von Abweichlern.

Wie ich politisch-religiöse Sekten kenne, kann ich voraussagen: Das Ding wird sich nicht erholen. Wikipedia ist heute so tot wie die Weimarer Republik. Warum geben Sie einer Person das Finanzministerium, die seinerzeit Die Rede ist von Schäuble. Ich bin immer ganz platt über so ein freches, unwürdiges Verhalten.

Einem Hausmeister wird vielleicht nachgesehen, wenn er solche Antworten gibt. Wenn ich darüber nachdenke: Ich glaube, diese einsilbige Kaltschnäuigkeit sollte verbergen, wie unangenehm ihr die Frage war und wie unvorbereitet sie davon getroffen wurde. Es ist dieselbe hilflose Art zu reagieren, wie Westerwelle es in der Wahlnacht vorgemacht hat.

Ich glaube, diese Regierung wird Futter fürs Kabarett liefern ohne Ende. Zeugen müssen nach Vorladung vor dem Richter oder dem Staatsanwalt erscheinen und zur Sache aussagen.

Die neue Regierung will diese Verpflichtung nun auch auf die Polizei ausdehnen. So gibt es tatsächlich auch genug Kripobeamte, die selbst gegenüber einem Anwalt empört darauf hinweisen, sie seien von der Kripo, der Zeuge sei ein Zeuge und deshalb müsse er jetzt aussagen.

Die den Anwalt also für dumm verkaufen wollen. Oder, sicher die seltenere Variante, eben selbst dumm sind. Ich frage immer zurück, wo das denn alles in der Strafprozessordnung stehe.

Und auf den Einwand, es stehe eben gerade nicht drin, kommt mit Sicherheit die Bemerkung, das könne schon sein, immerhin hätte ich ja Jura studiert. Aber auf jeden Fall sei das, was wir Anwälte da abziehen, "Behinderung der Justiz", "Strafvereitelung" oder "Begünstigung". Eine Kommissarin sprach sogar mal von "unterlassener Hilfeleistung gegenüber dem Staat". Wie auch immer, keine Erklärung ist - bei unseriös arbeitenden Polizisten - zu schrottig, um Zeugen über ihre Rechte in die Irre zu führen und ihnen den Mund zu öffnen.

Vier sogenannte "Risikopatienten" denen die Impfung dringend empfohlen wird starben kurz danach. Das "Deutschlandradio" streitet einen Zusammenhang rundweg ab: Nur zwei allergische Reaktionen seien aufgetreten. Andere sind noch viel euphorischer: Ihrer Aussage in der schwedischen Zeitung "Expressen" zufolge seien die Nebenwirkungen soagr ein Zeichen dafür, dass der Impfstoff einen besonders guten Schutz biete. Die allgemeine Skepsis gegen das wirkungsverstärkte Impfserum "Pandemrix" wächst nun auch in Schweden.

Die Quote der "Impfwilligen" in Schweden fiel von 72 auf 65 Prozent. Nach dem, was ich darüber gelesen habe, und dem, was in zettelsraum zusammengetragen ist, zeichnet sich ab: Es gibt einen leichten und einen schweren Krankheitsverlauf. Der leichte beginnt wie eine typische Grippe, der schwere beginnt als Lungenentzündung. An dem schweren kann man sterben. Da steht nicht, ob die Lungenentzündung eine zweite Infektion ist, zusätzlich zu den Viren kriegt man z. Durch Anhusten oder -niesen. Die Experten sagen auch: Aber danach sieht es gar nicht aus.

Die Schweinegrippe ist seit Juni nicht "um den Globus gerast", wie es die Experten vorausgesagt hatten. Sie hat auch nicht "Millionen Tote" verursacht, wie vorausgesagt. Und sie verläuft in der Regel für eine echte Grippe verblüffend kurz und harmlos. Und was noch dazukommt: Auch bei der Vogelgrippe hatten sich die Experten mit Warnungen überschlagen, und dann war praktisch nichts.

Während die Epidemie ausblieb, besteht heute kaum Zweifel daran, dass die eingesetzten Schweineinfluenza-Impfstoffe insgesamt vier verschiedene nicht-adjuvantierte Impfstoffe mit einem erhöhten Risiko für GBS bei Erwachsenen assoziiert waren.

Man kann wahrscheinlich sagen: Wenn es in der Lunge rasselt, schnell ins Krankenhaus. Wenn nicht, geht es von selbst wieder weg.

Ich werde mich nicht impfen lassen. Und wenn Experten mit Moralargumenten kommen, ist sowieso etwas faul. Ich glaube, bei der ganzen Impfkampagne geht es um Geld und nichts anderes. Na, endlich wissen wir, warum sie plötzlich alle jubeln: Das ist der unparteiische Ober-Experte, was der verkündet, ist Evangelium, ist himmlisches Manna, die Medien drucken es völlig kritiklos. Experten sind sich einig: Rapsöl ist das gesündeste Speiseöl. So liest man es gerade quer durch alle Zeitungen.

Das Rapsöl, das sie jetzt an manche Konserven tun, ist Doppelnull-Raps. Das ist eine langjährige Züchtung, und genauso schmeckt das Öl denn auch: Auch wenn angeblich nur Wiederkäuer daran sterben und Nagetiere nicht: Und wenn man liest: Echte Experten formulieren nämlich anders, viel vorsichtiger.

Das dürfen wir nämlich nicht. Die wollte sich nur mal wichtigmachen, oder? Lidl hat mit Mitarbeiterdaten geschludert. Jemand hat eine Kopie gemacht und einem ehemaligen Mitarbeiter gegeben:. Der Mitarbeiter habe nach eigener Darstellung versucht, die Festplatte an Lidl auszuhändigen. Allerdings habe der Konzern kein Interesse bekundet, da die Daten angeblich nicht heikel seien. Um diesem Wunsch Nachdruck zu verleihen, wolle das Unternehmen möglicherweise auch rechtliche Schritte einleiten.

Es war also nicht nur ein Ausrutscher der Kassenfrau. Bei Lidl scheinen sie alle die Wichtigtuerkrankheit zu haben. Die sollen mal froh sein, wenn rechtliche Schritte nicht gegen sie eingeleitet werden. Mit dem Entfernen der betroffenen Produkte von der Internetplattform sehe Jack Wolfskin die Fälle als erledigt an, den Anbietern werden die Kosten erlassen.

Nachdem der Wolf wie wild um sich gebissen hat, macht er nun einen auf gnädig. Diese Selbstgerechtigkeit ist zum Kotzen. Die selbstgestickte Katzenpfote auf dem Sofakissen verletzt nicht die Markenrechte des Outdoor-Ausrüsters.

Die Öffentlichkeit hätte jetzt Anspruch auf eine Entschuldigung. Stattdessen kommt eine herablassende Belehrung. Jack Wolfskin ist zum Kotzen. Mir wäre es jetzt hochpeinlich, mit so einer Pfote auf den Klamotten irgendwo gesehen zu werden.

Die können sie genausogut löschen. Am besten gleich die ganze Marke. Erinnert sich noch jemand an "D-Info"? Die wollten sich tatsächlich das "D" schützen lassen. Der Buchstabe "D" hat keine Unterscheidungskraft. Jemand sollte die Löschung des Markenzeichens "Pfote" beantragen.

Sie hat nämlich auch keine Unterscheidungskraft, weil sie dem Abdruck einer echten Hundepfote viel zu ähnlich sieht. Ebensogut könnte man einen Mauerstein fotografieren, das Bild als Marke anmelden und dann alle Webseiten abmahnen, die irgendwas Gemauertes zeigen. Ein Mauerstein hat keine Unterscheidungskraft. Der Bank werden zudem die Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung sowie schwere und organisierte Steuerhinterziehung vorgeworfen.

Sie werde als Täter oder Mittäter eingestuft. Die Ermittler haben das Geldhaus im Verdacht, belgische Kunden direkt kontaktiert zu haben, um sie zur Steuerhinterziehung zu verleiten. An den Untersuchungen waren über ein Rechtshilfeersuchen auch französische Behörden beteiligt. Die Bank hatte in den vergangenen Jahren schon in einigen Ländern mit teuren Rechtsstreitigkeiten zu kämpfen. Dabei ging es etwa um mögliche Beihilfe zu Steuerhinterziehung und Wertschriftenbetrug.

Schüsse und Explosionen in Brüssel: Schon Ende wurde über den vor wenigen Tagen in der belgischen Europastadt Brüssel festgenommenen Salah Abdeslam, der als einer der Hauptverdächtigen der Anschläge von Paris gilt, bekannt, dass dieser noch kurz vor den Terroranschlägen mehrere Schwulenbars in Brüssel besucht haben soll.

Dies soll eine Auswertung von Aufnahmen mehrerer Überwachungskameras ergeben haben, wie das belgische Nachrichtenportal La Libre seinerzeit berichtete. Während man Abdeslam dort für einen Stricher hielt, wie auch die amerikanische Zeitung New York Post vermutete, wurde später bekannt, dass es in diesen Szenelokalen zu dem besagten Zeitpunkt vermehrt zu Taschendiebstählen gekommen war.

Hauptziel der Diebstähle sollen neben Bargeld auch Ausweisdokumente gewesen sein.

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Petersburg lebt, über die Lage in der Stadt.

Closed On:

Einer der meistverkauften Trading-Bücher von all-time und mit gutem Grund, wenn Sie nicht von diesen Jungs lernen können Sie von niemandem lernen 2.

Copyright © 2015 stc-comm.info

Powered By http://stc-comm.info/