Der Erfolg von ETF

Depot Vergleich 2019: Über 30 Anbieter im Depot Test

justETF Academy 2018.

Exchange Traded Funds (ETF) haben in relativ kurzer Zeit beachtliche Erfolge verzeichnet. Kaum ein anderes Investmentprodukt konnte in den vergangenen zwei Dekaden in der Finanzwelt eine höhere Aufmerksamkeit auf sich lenken als ETF. Mit Indexfonds (ETFs, Exchange Traded Funds) können Sie langfristig mit Aktien Vermögen aufbauen, und zwar einfach und günstig. ETFs bilden Aktienlisten nach, sogenannte Indizes wie den Dax, S&P oder den Weltaktienindex MSCI World.

Dienstag, 8. Januar 2019

1. Du schenkst dein Aktien-Stimmrecht einem Konzern. Dir ist sicher schon aufgefallen, dass du als Eigentümer eines ETF keine Einladungen zu den Hauptversammlungen der einzelnen .

Das soll den Marktteilnehmern Zeit geben, sich wieder etwas zu beruhigen und solche sehr kurzfristigen, extremen Ausschläge zu verhindern.

Das hätte zur Folge, dass der Fonds nicht mehr stoisch dem Index folgt und durch sein Handeln den Ausschlag weiter verstärkt. Aber für langfristig orientierte Anleger spielen solche Kapriolen zum einen nur eine untergeordnete Rolle und zum anderen gibt es zumindest ein paar Ansätze zur Vermeidung.

Es muss aber ganz klar festgehalten werden, dass ETF solche Ausschläge vielleicht nicht verursachen, aber zumindest verstärken können. Stell dir vor du hast ein wunderbares Portfolio aufgebaut und auch schon ein paar Jahre bespart.

Du bist also bereits auf einem sehr guten Weg in Richtung deiner Ziele und auf einmal passiert Folgendes:. Die nächste Finanzkrise ist da! Überall Feuer und Blut. Der Wert deines Depots hat sich über Nacht halbiert und obwohl du sonst eigentlich echt cool bist was das angeht, schiebst du diesmal tiefe und ehrliche Panik.

Nach einigen Jahren haben sich die Märkte nicht nur wieder erholt. Nein, sie steigen sogar noch weiter! An diesem Punkt stellst du fest, dass du nicht nur kein Geld verloren hättest, wenn du nicht verkauft hättest, sondern sogar im Plus liegen könntest. Frustriert kehrst du der Börse den Rücken und erzählst jedem was für ein fieses Pflaster das doch ist. Daher ist eine schnelle Handelbarkeit immer ein zweischneidiges Schwert.

Diese versuchen zwar sehr transparente Regeln zu befolgen aber teilweise sind auch Klauseln dabei, welche dem Indexanbieter einen gewissen Ermessensspielraum einräumen.

Wenn man sich die entsprechenden Regeln der verschiedenen Indizes genauer durchliest, findet man einige solcher Passagen mit Ermessensspielraum. Bedenke, dass der Indexanbieter damit in sehr engen Grenzen mit entscheiden kann, was in deinem Depot landet und was rausfliegt. Mit dem Investmentsteuerreformgesetz Beamtendeutsch ist eine schöne Sprache ist es so, dass in bestimmten Situationen ETF einen leichten Steuernachteil erfahren.

Nämlich dann, wenn sie gekauft werden, um für immer gehalten zu werden. Bis ich mit meinem eigenen, ausführlichen Beitrag zum Thema InvStRefG fertig bin, verweise ich an dieser Stelle auf den entsprechenden Artikel von Finanztip und hier insbesondere auf den Kommentarbereich.

Wie vorhin schon erwähnt, sind ETF auf den ersten Blick sehr einfach. Der zweite Blick ist es, der die Dinge verkompliziert. Swappende ETF weisen hier nochmal eine Besonderheit auf, denn vielfach ist bei diesen gar nicht drin, was draufsteht. Sie bilden die Entwicklung des Index nämlich nicht direkt durch den Kauf ab, sondern als Zahlunsversprechen eines Swappartners. Meist handelt es sich um Anleihen oder risikoarme Aktien. Diese können dann von irgendwo auf der Welt stammen. Für viele, und da zähle ich mich dazu, fühlt sich das komisch an.

Aber unter der Haube steckt dann etwas ganz anderes. Per se weder schlimm oder unsicherer, aber niemand möchte das bei einem Anlagevehikel, das auf Langfristigkeit und Transparenz ausgerichtet ist. Von dem her haben swappende ETF hier definitiv einen Nachteil. Zu swappenden ETF muss noch hinzugefügt werden, dass die Fondsgesellschaften natürlich sehr darauf achten, Risiken zu minimieren. Weiterhin wird auch bei den Swappartnern durch Streuung das Risiko minimiert. Daher sind — selbst wenn einer der Kontrahenten ausfallen sollte — die Konsequenzen überschaubar.

Wie immer beim Verleihen ist das erstmal kein Problem. Ärgerlich wird es erst, wenn man das Verliehene nicht mehr zurückbekommt. Das wissen die ETF-Anbieter auch und so wird nicht wahllos alles verliehen was nicht niet- und nagelfest ist, sondern nur ein kleiner Teil des Bestandes. An wen verliehen wird unterliegt ebenfalls einem Prüfprozess, um Sicherzustellen, dass die Wertpapiere auch wirklich nur an vertrauenswürdige Partner verliehen werden. Und natürlich muss der Entleiher auch Sicherheiten hinterlegen, die man im Notfall verwerten kann.

Zusätzlich ist es bei den meisten Fonds so, dass zumindest ein Teil der Leihgebühr dir als Eigentümer zugute kommt. Das macht zwar nur wenige Basispunkte im Jahr aus, aber immerhin. Jedes Finanzprodukt hat diese. Die perfekte Geldanlage gibt es eben nicht. Das war für die meisten Privatanleger zuvor praktisch nicht möglich. Aber mit diesem Beitrag wollte ich auch einmal gezielt über die Nachteile sprechen, um dir und auch mir selbst ein möglichst objektives Bild zu zeichnen.

Denn nur wenn man wirklich beide Seiten betrachtet, kann man tatsächlich sagen, ob einem die Medaille tatsächlich gefällt. Fallen euch noch ETF-Nachteile ein, die ich vergessen habe? Dann lasst mir jetzt gleich einen Kommentar da! Ich will, dass jeder Mensch auf diesem Planeten Zugang zu verständlich aufbereitetem Finanzwissen hat.

Wenn du mich mit Homemade Finance bei diesem Vorhaben unterstützen willst und du noch ein weiteres Depot brauchst, dann kannst du das tun, ohne, dass es dich etwas kostet:. Ich selbst nutze dieses Depot bereits seit einigen Jahren und kann es definitiv weiterempfehlen. Gründe findest du hier: Was ich benutze — Mein Finanzsetup. Wenn du also noch auf der Suche nach einem sehr guten Depot bist, dann freue ich mich über deine Unterstützung.

Damit hilfst du Homemade Finance wirklich sehr! Hi Alex, schöne Zusammenfassung. ETFs sind und bleiben eine gute Sache. Der eigentliche Zweck von Aktien Mitbestimmung an Unternehmen wird allerdings ausgehebelt.

Ein weiterer Pluspunkt für Einzelaktien: Geschäftsmodell, Akquisen, organisches Wachstum und nicht zuletzt diverse Finanzkennzahlen. Mich würde interessieren ob du bei deinem Einzelaktienanteil auch auf Diversifikation achtest oder hier eher auf wenige Unternehmen setzt? Hi Alex, ich achte schon auf Diversifikation, allerdings ohne mich zu starr festzulegen.

Die Bereiche IT und Gesundheitswesen sind aktuell etwas übergewichtet — was aus meiner Sicht aber okay ist. Die Aufarbeitung von Gegenargumenten und damit verbunden die kritische Auseinandersetzung mit einer Geldanlage macht dich als Blogger sehr authentisch.

Bevor ich auf einige einzelne Punkte gesondert eingehe, möchte ich noch kurz erzählen, dass ich selber hauptsächlich aktiver Anleger bin. Anleger nehmen im November Abstand von Bond-Risiken.

Neue Fonds-Ratings am Markt. Für manche ist die Volatilität eine schlechte Nachricht, für andere nicht. Ein Viertel der Eurozonen-Aktienfonds weisen signifikante Schwächen auf. Das Morningstar Quantitative Rating: Der gesamte Fondsmarkt muss es sein!

Von Anlegertypen und ihren Handlungsoptionen. Die Angst der Profis als treibende Kraft im Crash. Defensive Mischfonds geraten unter die Räder: Nur wenige Segmente im November im grünen Bereich. ESG-Aktien-Indexfonds werden besonders stark gesucht. Währungen Your browser does not support iframes. Im Gegensatz zu Indexfonds versucht bei einem aktiv gemanagten Fonds der Fondsmanager durch eine besondere Titelselektion, die Performance eines Indexes zu übertreffen.

Diese Resultate stellen die Grundidee aktiv gemanagter Fonds infrage. Verbraucherschützer und Finanzexperten empfehlen aus diesen Gründen für die meisten Anleger Indexfonds auf marktbreite Indizes als Basis der privaten Geldanlage, vor allem für den langfristigen Vermögensaufbau. Eine in Deutschland sehr beliebte Alternative zu Indexfonds sind Indexzertifikate , die jedoch zusätzlich ein Bonitätsrisiko in Bezug auf den Emittenten beinhalten, da Zertifikate Inhaberschuldverschreibungen sind.

Zudem lauten viele Indexzertifikate nicht auf einen Performanceindex , sondern auf einen Kursindex , so dass von den im Index vertretenen Firmen gezahlte Dividenden nicht an die Anleger weitergereicht werden. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am

Geld­anlage-Produkte

Was ist dann für mich relevant?

Closed On:

Sie investierte Anfang , im März platzte die Dotcom-Blase und die nächsten Börsenjahre waren nur mittelwitzig.

Copyright © 2015 stc-comm.info

Powered By http://stc-comm.info/