Begriffserklärungen

Hypothekenzinsen im Vergleich

Durch Finanzierungsexperten eine günstige Kreditfinanzierung erhalten.

Die Entwicklung der Kreditzinsen hängt von der Entwicklung der wichtigsten Leitzinsen ab und darauf wiederum wirken mehrere Faktoren ein. Der wohl wichtigste Leitzins welcher auf die Entwicklung der Kreditzinsen einwirkt ist der Leitzins der EZB. Diese Faktoren beeinflussen die Höhe Kreditzinsen. Es gibt mehrere Faktoren die maßgeblichen Einfluss auf die Höhe von Kreditzinsen haben. Hier spielen zum einen die Kreditart sowie der Verwendungszweck eine gewichtige Rolle.

Online-Kreditvergleich

Ratgeber Baufinanzierung. Mit einer sorgfältig geplanten Immobilienfinanzierung sparen Sie bares Geld! Unsere Ratschläge und der Finanzierungsvergleich zeigen .

Eine Inflation lässt sich zunächst nach dem Tempo des Preisanstiegs bzw. Dabei spielen die nicht scharf voneinander abgegrenzten Begriffe schleichende, trabende und galoppierende Inflation Hyperinflation eine Rolle. Diese Angabe wurde aber seit den 70ern aufgrund des ansteigenden Preisniveaus ebenfalls nach oben korrigiert.

Bei einer galoppierenden Inflation bzw. Weiterhin tauchen Begriffe wie absolute und relative Inflation auf. Eine absolute Inflation repräsentiert dabei den Anstieg des Preisniveaus, wohingegen die relative Inflation ein Preisniveau für Güter anzeigt, die theoretisch niedriger liegen könnten, aber aufgrund von Produktivitätssteigerungen günstiger auf dem Markt angeboten werden.

Inflationen lassen sich zusätzlich nach der Dauer des Prozesses in eine chronische, einmalige und vorübergehende Geldentwertung differenzieren. Der einmalige Anstieg des Preisniveaus erfordert dem Wortsinn nach das Wiederabsinken des Preisniveaus.

Existieren in einer Volkswirtschaft von der Regierung verhängte Grenzen für Höchstlöhne oder —preise, so wird das reale Preisniveau unterschritten. Deutschland wacht in der Euro-Zone wie kein anderer Staat über die Inflationsrate.

Dies hängt mit dem Ur-Trauma von zusammen, als die Deutschen Bekanntschaft mit der Hyperinflation machen mussten. Das Geld verlor damals so schnell an Wert, dass die Geldscheine zuletzt mit Stempeln ihre neuen Werte erhielten, weil die Reichsbank mit dem Drucken nicht mehr nachkam. Diese Einstellung gehört bis heute zur deutschen Staatsräson und schimmert immer wieder durch, wenn die EZB ankündigt, Staatsanleihen zu kaufen. Die Inflationsrate in Deutschland war nach dem Krieg erst einmal sehr hoch, weil der Wiederaufbau vonstatten gehen musste.

Diesen Wert erreichte sie in die Geschichte nie wieder. In der Folge pendelte sie sich zumeist zwischen 2,0 und 3,0 Prozent ein. Eine Ausnahme waren die 70er Jahre. Auslöser damals war der Ölpreis-Schock. Zu Beginn der 90er Jahre stieg die Inflationsrate noch einmal signifikant an. Allerdings waren dies die Folgen der Wiedervereinigung. Die Preissteigerungen, die damals in der ehemaligen DDR passierten, waren dramatisch.

Seit lag die Inflationsrate nie wieder oberhalb von 2,6 Prozent. Im Vergleich zu den Vorjahren verringerte sich der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland.

Somit verringerte sich insgesamt der Preisauftrieb. Dabei stellte sich die Situation zwischen den einzelnen Energieformen elektrischer Strom, leichtes Heizöl und Kraftstoffen höchst unterschiedlich dar. Dagegen konnten Kaffee-, Kakao- und Teetrinker aufatmen. Auch in Sachen Unterhal und Informationsverarbeitung hatten die Deutschen gut lachen. Trotz der relativ niedrigen Inflationsrate gemessen am Verbraucherpreisindex klagten viele Verbraucher über eine stark zunehmende Abgabenlast.

Diese wurden nur durch moderate Zuwächse auf dem Land und der ostdeutschen Provinz ausgeglichen. Weiterhin schlugen besonders Preiserhöhungen bei Glücksspielen aufgrund der Anhebung der Spieleinsätze beim Lotto negativ zu Buche. Die Wirtschaftskrise kommt Deutschland und anderen Ländern entgegen. Die Nachfrage nach Gütern hat stark nachgelassen. Deshalb besteht momentan mehr Angebot als Nachfrage. In der Bundesrepublik kommt eine besondere Situation hinzu: Zu Letzteren zählen beispielsweise Immobilien.

Die allgemeine Nachfrage steigt deshalb nicht dramatisch an. Ergebnis dieser Entwicklung — nicht nur in Deutschland, sondern in der gesamten Währungsunion — ist, dass sich die Inflationsrate in der Schieflage befindet. Während die Preise für Milch oder elektronische Geräte fast gar nicht steigen oder sich teilweise sogar verbilligt haben, werden Grundstücke, Immobilien und Rohstoffe vor allem Öl und Gas sowie Edelmetalle immer teurer.

Gefühlt liegt die Inflationsrate deshalb deutlich über ihrem tatsächlichen Niveau, weil die Menschen an der Tankstelle oder wenn sie eine Wohnung suchen, eine Preisexplosion erleben. Dass dieses Bild zumindest in Teilen falsch ist, erleben die Menschen, die derzeit einen Kredit aufnehmen. Die diesbezüglichen Zinsen sind extrem günstig.

Dies gilt vor allem für Immobilien- und Autokredite, aber auch die normalen Konsumkredite haben sich vergünstigt. Dies ist das Ergebnis von zwei Prozessen: Die Banken in Deutschland haben durch die ausländischen Investoren sowie durch die Leitzinspolitik , der EZB, die diesen Wert auf einen historischen Tiefststand von 0,25 Prozent geschraubt hat, zum einen ausreichend Mittel für Darlehen.

Zum anderen vollziehen auch die Kredite die Inflationsrate mit. Allerdings verhalten sich vor allem die Bau- und Immobilienzinsen diesbezüglich inzwischen antizyklisch. Die Nachfrage ist enorm, trotzdem steigen die Zinssätze nicht.

Dies hat mit den enormen Markteingriffen zu tun, welche der Kapitalisierung der Banken dienten. Die Finanzinstitute vergeben diese Gelder mittel- und langfristig.

Dies bedeutet, sie kaufen vor allem Staatsanleihen und vergeben Darlehen für den Ankauf und den Bau von Immobilien. Für den Normalbürger wirkt sich die Inflationsrate bei den Krediten deshalb als entscheidend darüber aus, ob gewisse Anschaffungen gemacht werden können oder nicht. Sind die Kreditzinsen niedrig und ist es die Inflationsrate auch, wie es momentan der Fall ist, so werden verstärkt Güter gekauft.

Bei der Elektronik kann dieses Phänomen gut beobachtet werden. Allerdings kann über die Inflationsrate auch eine Aussage über den Binnenkonsum sowie den Zustand der Wirtschaft allgemein getroffen werden: Wie geschildert ist sie dann niedrig, wenn das Angebot an Waren die Nachfrage übersteigt.

In einer Niedrigzinsphase, wie sie eben vorherrscht, sollten lange Bindungen eingegangen werden. Wer eine kurze Bindung eingeht, etwa fünf Jahre, hat nach Ablauf der Bindungsfrist nur einen sehr kleinen Teil getilgt. Nun kann es sein, dass sich der Markt inzwischen aufgeheizt hat und die Hypothekenzinsen enorm gestiegen sind. Dieser Fall würde unnötigerweise sehr teuer werden. Diese Zentralbank bestimmt über den sogenannten Leitzins. Logischerweise fallen die Kosten für eine Baufinanzierung, wenn der Leitzins fällt und umgekehrt.

Ebenfalls dem Kapitalmarkt zugehörig sind Pfandbriefe, diese gelten als eine sehr konservative Anlageform, genau wie z. Legt man die Entwicklungscharts dieser drei Bereiche übereinander, ergibt sich eine hohe Deckungsgleichheit. Immobilien gedeckt, weshalb sich auch die unmittelbare Nähe zu den Bauzinsen erklären lässt.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass wenn die Zinssätze für Pfandbriefe, beispielsweise öffentliche Pfandbriefe, oder für Bundesanleihen ansteigen auch die Bauzinsen zunehmen werden.

Es wird schnell offensichtlich, dass die Materie sehr kompliziert und daher auch nur schwer vorauszuplanen ist. Warum die Zinsen momentan eher niedrig sind, lässt sich relativ schnell darstellen. Die wirtschaftliche Lage in Europa ist immer noch nicht sehr stabil. In Zeiten wie diesen bauen die Verbraucher nur ungern, da die Ungewissheit stets mitschwingt. Also ist die EZB bemüht billiges Geld bereitzustellen. Zinsen aller Art werden heutzutage ganz einfach online berechnet.

Zur Berechnung gibt es z. Der Verbraucher kann hier seine Eingaben z. Nettodarlehensbetrag und Laufzeit tätigen, um schnell und einfach ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten. Fangen wir mit dem Nettodarlehensbetrag an. Dabei handelt es sich um den Betrag, den der Verbraucher schlussendlich auf das Konto ausgezahlt bekommt, wenn die Baufinanzierung gewährt wurden. Neben dem Nettodarlehensbetrag entstehen natürlich weitere Kostenpunkte, zum Beispiel die Nebenerwerbskosten, Zinsen oder sonstige Gebühren.

Der Nettodarlehensbetrag lässt sich einfach ausrechnen , indem alle diese Kostenpunkte abgezogen werden. Jedoch sollte der Verbraucher dem Bruttodarlehensbetrag mehr Aufmerksamkeit schenken, da dieser darlegt, wie hoch die Kosten für den Kredit tatsächlich sind. Als nächstes gilt es effektiver Jahreszins und den Sollzins zu unterscheiden. Zu Anfang sei erwähnt, dass im Hypothekengeschäft wenige Banken hier einen Unterschied machen.

Trotzdem sollte sich der Verbraucher den Unterschied vor Augen führen. Der Sollzins gibt an, welche Zinsrate für das Darlehen zu bezahlen ist , wobei der vereinbarte Zins über die vereinbarte Laufzeit stabil bleibt. Effektiver Jahreszins enthält neben dem Sollzins weitere Faktoren, wie Bearbeitungsgebühr, Auszahlungskurs oder Zinsverrechnungstermine.

Die Kosten für das Darlehen pro Jahr gibt ein effektiver Jahreszins an. Bei einem Zinsvergleich sollte der Verbraucher deshalb auf den effektiven Jahreszins und nicht auf den Sollzins des Baugeld Angebots schauen. Des Weiteren muss sich der Verbraucher mit der Sondertilgung und der anfänglichen Rate der Tilgung beschäftigen. Viele Kreditnehmer schaufeln bereits zu Beginn ihr eigenes Grab. Sehr wichtig ist die anfängliche Tilgungsrate, welche in einem jeden Rechner angegeben werden kann zu beachten.

Sie trifft Aussage darüber, wie viel Prozent des Darlehens im ersten Jahr getilgt werden. Je höher, desto besser, was jedoch auch eine höhere Rate nach sich zieht. Die Sondertilgung ist dahingehend zu beachten, dass unerwartete Einnahmen generiert werden können. Viele Banken verlangen Gebühren dafür, wenn neben den vereinbarten Raten zusätzliche Tilgungen vorgenommen werden können.

Diese müssen vertraglich verankert werden. Die restlichen Angaben in einem Baufinanzierungsrechner sind meist selbsterklärend.

Wichtig ist hierbei, dass der Verbraucher ein Gefühl für die Rechner Handhabung entwickelt. Was verändert die Höhe des Eigenkapitals? Für die Zinsbindungsfrist haben wir mit 15 Jahren Laufzeit ebenfalls schon eine Empfehlung abgegeben. In den restlichen Bereichen sollte sich der Verbraucher ausprobieren, um Budget und daraus entstehende Möglichkeiten zu eruieren. Es gibt verschiedene Fachzeitschriften, die sich diesem Thema widmen, beispielsweise Stiftung Warentest, Finanztest oder Focus Money , die auch dieses Jahr wieder einen Baufinanzierung Testsieger suchen.

Prinzipiell geht es darum, welche Konditionen geboten, welche Bearbeitungsgebühr anfallen und wie transparent die Informationen darstellt werden. In diesen Testverfahren wird weniger Wert auf Kundenbetreuung und persönlichen Umgang gelegt.

Vor allem für nicht sehr versierte Verbraucher ist der Gang zur Hausbank mit persönlicher Beratung manchmal der bessere Weg. Allgemein kann das nicht gesagt werden, da sich die Angebote durch die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden verschieben. Nehmen wir ein Beispiel. Der Nettodarlehensbetrag beträgt Relevante Faktoren, um das beste Angebot zu finden, sind neben Sollzins und effektiver Jahreszins vor allem die Laufzeit des Baudarlehens.

Nutzen Sie hierzu unsere Baufinanzierung Vergleich und finden das aktuell beste Angebot zur Immobilienfinanzierung! Wie schon mehrfach dargelegt, ist es momentan sehr wichtig, dass die Zinsen langfristig gesichert werden. Hierfür gibt es eine Zinsbindungsfrist. Da wir uns in einer Niedrigzinsphase befinden, sollte eine lange Frist angestrebt werden.

Experten raten in der Regel zu 15 Jahren Laufzeit. Aus aktuellem Anlass scheint aber eine Zinsbindung über den gesamten Zeitraum der Finanzierung nicht illusorisch, d.

Beachten sollte man hierbei, neben der gewünschten Laufzeit des Darlehen, auch ob von der Bank eine Bearbeitungsgebühr erhoben wird. Voraussagen zu treffen ist immer sehr schwierig. Die Lage wirkt aktuell in sehr stabil. Es spricht vieles dafür, dass in naher Zukunft wieder mit steigendem Bauzins zu rechnen ist.

Kreditzinsen im Vergleich:

Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde.

Closed On:

Die zwei wesentlichen Parameter, die es zu beachten gilt, sind einerseits der effektive Zinssatz, andererseits die Gesamtbelastung des Wohnungskredits.

Copyright © 2015 stc-comm.info

Powered By http://stc-comm.info/